Sonderführungen

Marksburg im Energiesparmodus - Exklusive Taschenlampenführung außerhalb der Öffnungszeiten!
Auch wenn die Marksburg diesen Winter nicht von außen beleuchtet ist und hell im Rheintal zu sehen ist, einen Besuch ist sie immer wert.
Getreu dem Motto, im Dunkeln zeigt auch das kleinste Licht den Weg, bietet die Marksburg
abendliche Taschenlampenführungen an.
Erleben Sie authentisches Mittelalter in der unbeleuchteten, winterlichen Marksburg!

Vorabbuchung erforderlich!- Zur online-Buchung
Dezember bis Februar,
freitags bis sonntags
jeweils freitags bis sonntags
Preis: 15,- Euro
„Hannes auf der Suche nach dem verlorenem Amulett“
Hannes, der lustige und findige Hofnarr der Marksburg in Braubach, hat ein Problem: er muss ein verstecktes Amulett auf der Marksburg finden.
Da er alleine die Aufgabe nicht lösen kann, braucht er viel Hilfe und Beistand. Und die soll er bekommen. Deshalb bietet die Marksburg an
folgenden Terminen spezielle Führungen für Kinder zwischen sechs und elf Jahren an, um Hannes zu helfen. Thema der Führung ist das Erkunden der
Burg, eingebettet in die Geschichte des Hofnarren Hannes auf der Suche nach dem verlorenen Amulett. Die Führungen finden ab einer
Teilnehmerzahl von 6 statt und dauern ca. 1,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt. Voranmeldungen sind
verbindlich. Voranmeldungen bitte unter marksburg@deutsche-burgen.org
oder während der Öffnungszeiten telefonisch unter (0 26 27) 206. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kontaktdaten an.
Sonntag, 20.11.2022 14.30 Uhr
Montag, 26.12.2022 14.30 Uhr
Dienstag, 27.12.2022 14.30 Uhr
Mittwoch, 28.12.2022 14.30 Uhr
Donnerstag, 29.12.2022 14.30 Uhr
Freitag, 30.12.2022 14.30 Uhr
Preis: 15,- Euro