Sonderführungen

Geschichte der WaffentechnikMittwoch 05.10.2022 11.30 Uhr
Mittwoch 13.10.2022 11.30 Uhr
Preis: 30,- Euro
„Hannes auf der Suche nach dem verlorenem Amulett“Sonntag, 09.10.2022 14.30 Uhr
Sonntag, 16.10.2022 14.30 Uhr
Sonntag, 23.10.2022 14.30 Uhr
Sonntag, 30.10.2022 14.30 Uhr
Sonntag, 06.11.2022 14.30 Uhr
Sonntag, 20.11.2022 14.30 Uhr
Montag, 26.12.2022 14.30 Uhr
Dienstag, 27.12.2022 14.30 Uhr
Mittwoch, 28.12.2022 14.30 Uhr
Donnerstag, 29.12.2022 14.30 Uhr
Freitag, 30.12.2022 14.30 Uhr
Preis: 15,- Euro
KräutergartenführungSamstag, 24.09.2022 18.30 UhrPreis: 15,- Euro


Geschichte der Waffentechnik

Die Deutsche Burgenvereinigung bietet auf der Marksburg Sonderführungen zum Thema Waffentechnik an. Schwerpunkte der Führungen sind die Entwicklung der persönlichen Ausstattung von Soldaten und deren Kampfesweisen sowie die baulichen Reaktionen darauf. Die Zeitspanne reicht von den Griechen und Römern über das Frühmittelalter bis hin zu den neuzeitlichen Feuerwaffen – mit einem besonderen Schwerpunkt bei den "Ritterrüstungen" des Mittelalters. Dargestellt werden die Inhalte sowohl an der einzigartigen Sammlung präzise nachempfundener historischer Rüstungen sowie an der Architektur und Entwicklung der Marksburg. Eine abschließende Vorführung und Erklärung von Feuerwaffen – von der Handfeuerwaffe bis zur Kanone – runden die Führung ab. Die Führungen werden geleitet von Dr. Reinhard Friedrich, Leiter des Europäischen Burgeninstituts und dauern ca. zwei Stunden. Sie finden ab einer Teilnehmerzahl von 7 statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15. Voranmeldungen bitte unter marksburg@deutsche-burgen.org oder während unserer Öffnungszeiten telefonisch unter (0 26 27) 206. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kontaktdaten an.


„Hannes auf der Suche nach dem verlorenem Amulett“ - Die Marksburg für Kinder

Hannes, der lustige und findige Hofnarr der Marksburg in Braubach, hat ein Problem: er muss ein verstecktes Amulett auf der Marksburg finden. Da er alleine die Aufgabe nicht lösen kann, braucht er viel Hilfe und Beistand. Und die soll er bekommen. Deshalb bietet die Marksburg an folgenden Terminen spezielle Führungen für Kinder zwischen sechs und elf Jahren an, um Hannes zu helfen. Thema der Führung ist das Erkunden der Burg, eingebettet in die Geschichte des Hofnarren Hannes auf der Suche nach dem verlorenen Amulett. Die Führungen finden ab einer Teilnehmerzahl von 6 statt und dauern ca. 1,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt. Voranmeldungen sind verbindlich. Voranmeldungen bitte unter marksburg@deutsche-burgen.org oder während der Öffnungszeiten telefonisch unter (0 26 27) 206. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre Kontaktdaten an.


Kräutergartenführung

Burgen im Mittelalter waren Stätten des Lebens und hatten nachweisbar oft auch Gärten innerhalb ihrer Mauern und Anlagen. Der Kräutergarten der Marksburg greift dies seit 1969 auf und zeigt 150 Pflanzen, die zu solche einem Burggarten gehörten, sowie eine Rasenbank. Während der Sonderführungen werden den Besuchern die verschiedenen Heil- und Nutzpflanzen ausführlich erklärt. Das Buch zum Kräutergarten (Müller: Der Kräutergarten auf der Marksburg, Braubach 1996.) ist im Shop erhältlich.